Oct 02

Köln gegen hertha

köln gegen hertha

Nov. FC Köln hat in der Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag Gegen Hertha BSC verlor der FC am Sonntag () verdient Apr. Der 1. FC Köln hat bei Hertha BSC die Saisonniederlage kassiert. Obwohl die Kölner im Olympiastadion gegen eine zunächst arg. Nov. Die nächste Niederlage: Der 1. FC Köln hat auch sein Heimspiel gegen Hertha BSC verloren und ist weiter Tabellenletzter. Berlins Vedad. köln gegen hertha Ein schönes Comeback des Stürmers, der zu Beginn der zweiten Halbzeit noch von den eigenen Fans ausgepfiffen worden war. Hertha hingegen nutzte gleich die erste Gelegenheit: Neuer Abschnitt Mehr zu den Vereinen 1. Italienische fußballnationalmannschaft spieler brennt im Hertha-Fünfer: Zumindest statistisch sieht es so aus. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Karte in Saison Zuschauer: Zum Ende hin haben meine Spieler dann konzentriert verteidigt und eine gute Moral gezeigt. Drei Minuten später lässt die Schiedsrichterin weiterlaufen, hat kontrolliert, ob ein absichtliches Handspiel von Rekik vorgelegen hat. Rekiks Handspiel als unabsichtlich zu werten, war vertretbar Mit vielen Ballverlusten lud der FC die Berliner förmlich zu Kontern ein, doch auch bei der Hertha lief offensiv kaum etwas zusammen. Drei Tage nach dem überraschenden 1:

Köln gegen hertha Video

Starke Stimmung der Hertha-Fans beim Heimsieg gegen Köln!! Er ist zwar schon 17 Jahre alt, war aber auch noch nicht geboren, als Claudio Pizarro heiratete. Suche Suche Login Logout. Und Jannes Horn liegt auch noch mit Fieber im Bett. Selke lenkte den Ball ohne Schwierigkeiten ins Tor. FC Köln Wir haben Reaktionen zum 2:

Köln gegen hertha -

Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Vedad Ibisevic erzielte beide Treffer Mit dem Freizeit-Newsletter erfahren Sie, was in und um Köln los ist. Rausch — Osako Pizarro erkämpft den Ball, den Guirassy aber schnell mit einem Fehlpass wieder herschenkt. Die Stimmen zum knappen Sieg des 1. Jojic startet den Konter, aber Pizarro steht bei seinem Pass im Abseits. Noch zwei Minuten in der regulären Spielzeit. Vier Spieltage vor Schluss hat es Ruthenbecks Mannschaft damit wieder nicht geschafft, den Rückstand auf den Relegationsplatz zu verkürzen. War das schon die Vorentscheidung? Pizarro und Jojic im Zusammenspiel - aber der Schuss des Mittelfeldspielers bleibt an einem Abwehrbein hängen. Solche Käufe kann man sich sparen.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «